Beziehung möglich mit einer Person mit Asperger-Syndrom?

Auf meinem Blog und auf Facebook sehe ich immer wieder die Frage: Wir waren alle selbst an dem Punkt, an dem wir uns unbedingt mehr Freunde gewünscht haben und wir wissen, wie schwer es sein kann. Aber wir haben zum Glück auch selbst erlebt, dass es möglich ist Freunde zu finden.

Kategorien

Diese sieben Dinge haben uns geholfen. Wir hoffen, dass sie auch euch oder euren Kindern helfen:. Ich tue mir selbst unglaublich schwer in neue Gruppen zu kommen, aber um neue Leute kennenzulernen ist es leider oft notwendig. Melde dich in einem Sportklub an oder einem Chor, geh zur Volkshochschule oder nimm an Kursen teil. Vielleicht gibt es in deiner Gegend ja auch eine Autismus Gruppe, in der du andere Autisten kennenlernen kannst.

Ich habe mich oft gefragt, wie andere Leute Freunde finden und bin deswegen auf die Idee gekommen andere zu beobachten. Wenn du zum Beispiel merkst, dass andere ein Gespräch anfangen, indem sie fragen, wie der Tag des anderen war, probier es doch auch mal aus. Viele Autisten wissen oft nicht, was sie in Gesprächen sagen sollen.

Asperger Freunde finden

Das Schwierigste ist, finde ich, selbst ein Gespräch anzufangen. Deswegen ist es eine wirklich gute Idee sich ein paar Fragen vorzubereiten. Und dort habe ich mir vorher schon überlegt, was ich die anderen fragen könnte um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Das könnten so Sachen sein wie: In eine neue Gruppe kommen oder selbst Initiative zu etwas ergreifen, wenn man sich nicht ganz sicher mit anderen fühlt. Aber…ich nehme mal an, ihr habt es schon oft gehört…es kann ja nichts passieren und man hat nichts zu verlieren.

Vielleicht hast du einen Klassenkameraden oder eine Bekannte, die du eigentlich ganz nett findest und gerne besser kennenlernen würdest? Das schlimmste, was passieren kann, ist ein Nein als Antwort zu bekommen. Wenn du jemanden noch nicht gut kennst oder wenn du dir schwer tust ein Gespräch anzufangen, ist es, finde ich, immer eine gute Idee etwas mit jemandem zu unternehmen, anstatt sich nur zu einer Tasse Kaffee zu treffen. Gewisse Menschen können damit aber nicht wirklich umgehen. Ich erzähle es deshalb auch nicht so vielen.

Dabei gibt es von diesen sogenannten Savants, wie eben Rainman einer ist, weltweit nur ganz wenige. Was ist denn in deinem Studienalltag anders als bei Nichtbetroffenen? Besonders schwierig sind für mich immer die Prüfungen. Es fällt mir schwer, die genaue Aussage einer Frage zu erfassen und zu begreifen, was der Professor genau meint. Oft schreibe ich zwar richtige Sachen hin, aber nicht das, was wirklich gefragt wird. Das ist ein typischer Aspekt des Asperger-Syndroms: Man versteht viele Sachen anders respektive wörtlich. Dies macht vor allem Multiple-Choice-Prüfungen zu einer sehr schwierigen Aufgabe für mich.

Darüber hinaus ist Ruhe sehr wichtig für mich: Wenn ich an die Uni gehe, dann setze ich mich immer ganz zu vorderst hin. Dort gibt es weniger störende Nebengeräusche, denn je weiter hinten man sitzt, desto unruhiger wird es. Das sind für mich dann zu viele Informationen auf einmal. Mir fällt es generell schwieriger, mich auf eine Sache zu konzentrieren, wenn zu viel Nebengeräusche vorhanden sind. Was ist anders im Umgang mit Mitstudierenden? Eine Herausforderung ist für mich das Lesen von Gesichtern, du zum Beispiel siehst einem Menschen viel schneller an, wie er sich fühlt.

Auch wenn jemand etwas ironisch sagt, erkenne ich dies nicht so einfach. Bei Leuten, die ich nicht kenne, ist das besonders schwierig.


  • partnervermittlung facebook.
  • bekanntschaften in hamburg!
  • Werde Mitglied der Migros-Magazin-Community!.
  • Er hat Asperger - sinnvoll, einen Kaffee mit ihm zu trinken?;
  • Die Autoren;

Es war wie Vokabeln lernen, mit der Zeit habe ich diese Redewendungen dann verstanden. Ausserdem sind für mich die Pausen immer eine spezielle Herausforderung. Meine Komilitonen finden dann sofort zusammen und ich staune immer wieder, wie schnell fremde Leute miteinander ins Gespräch kommen.

Ich gehe dann lieber einen Kaffee holen. Ich spreche eben gerne über sinnvolle Dinge, sich übers Wetter unterhalten gehört da definitiv nicht dazu. Auch mit Tratsch und Klatsch kann ich nichts anfangen. Ja, sehr. Ich versuche immer, alles mit meinem Verstand zu erfassen und mit Ratio zu verarbeiten. Das fällt mir schwer.

Er lebt mit dem Asperger-Syndrom - Gesundheit - musojamylamy.tk

Ich muss mir jeden Schritt überlegen. Aber jede unerwartete Situation stellt ihn vor ein Problem. Besonders schwierig wird es, wenn auch der Nachwuchs betroffen ist und weitere Probleme hinzukommen — das ist den Doblers erspart geblieben. Haben Mütter Asperger, zeigt sich das oft erst, wenn ein Kind abgeklärt wird, denn Frauen passen sich eher an, leiden still vor sich hin. So erging es einer anderen Teilnehmerin aus der Selbsthilfegruppe: Sie und ihr Mann waren völlig überfordert, bis die Diagnose Klarheit brachte.

Kinder hingegen nehmen Eltern mit Asperger ganz unterschiedlich wahr. Eine Teilnehmerin erlebte es als sehr schwierig — weil der betroffene Vater überfordert war und mit Gewalt reagierte. Als Mutter versuchte Margrit Dobler, alles zu kompensieren, sie war einsam und erschöpft.

Sogar Suizid erwog sie. Die Diagnose wareine Erleichterung: Katrin Bentley kennt dies nur zu gut. Vor 30 Jahren heiratete die Thunerin ihre grosse Liebe in Australien. Ihr Mann hat Asperger.

Er lebt mit dem Asperger-Syndrom

Die Jährige hat über ihre Erfahrungen ein Buch geschrieben und berät heute Paare, die in einer ähnlichen Situation stecken. Für Bentley gibt es zwei Voraussetzungen, damit solche Beziehungen funktionieren: Franz kann inzwischen ausdrücken, was passiert, wenn er spontan etwas gefragt wird: Aber ich sah, dass Margrit am Ende ihrer Kräfte war, und versuchte zu helfen. Ich hätte jedoch emotionale Unterstützung gebraucht.

Heute weiss ich: Praktische Hilfe ist seine Art, Zuneigung zu zeigen. Ich musste die Perspektive ändern. Als die Kinder klein waren, stand ich zum Beispiel nachts auf. Wenn eins schrie, wickelte ich es, wiegte es in den Schlaf. Das konnte ich gut. Stimmt, das haben damals nur wenige Väter gemacht.

Interview: Das Asperger-Syndrom ist ein anderer Geisteszustand

Trotzdem hätte ich oft etwas anderes gebraucht. Heute weiss ich, dass Franz es nicht versteht, wenn ich sage: Ich wollte mich auch mal trennen. Heute bin ich froh, es nicht getan zu haben. Mein Mann ist ein so belesener Gesprächspartner, das gibt mir viel. Nur wenn wir uns mit anderen Paaren treffen, macht mich das traurig — weil ich dann sehe, wie es sein könnte.

Deshalb schaue ich keine Liebesfilme mehr, lese keine Romane. Geht mir genauso. Solche Geschichten sind einfach nicht für uns gemacht. Katrin Bentley: Menschen mit Asperger-Syndrom nehmen Dinge anders wahr. Wie muss man sich das vorstellen? Üblicherweise orientieren sich schon Säuglinge intuitiv an Gesichtern und Bewegung, später nehmen sich Kinder ein Beispiel am Handeln anderer.

Bei Menschen mit Asperger ist dies nicht der Fall. Sie sind überfordert mit den Eindrücken der Umwelt, müssen mühsam lernen zu verstehen und zu reagieren.


  1. vilnius frauen kennenlernen;
  2. speeddating cottbus.
  3. single sandwichmaker.
  4. hunderttausend de kennenlernen.
  5. Eigene Artikel.
  6. „Mein Hirn ist einfach ein bisschen anders verkabelt.“ - Beast Blog …be a student!.
  7. flirt körpersprache der frau;
  8. Zudem empfinden sie gewisse Reize wie Gerüche oder Geräusche oft als unangenehm. Aber sie können sich hervorragend auf Details konzentrieren, haben oft ein fotografisches Gedächtnis und einen grossen Gerechtigkeitssinn.

    Ob und wie früh sie auffällig werden, hängt von der Ausprägung ab und von den Fähigkeiten, die sie entwickeln, um in der Welt zu bestehen. Erwachsenenpsychiater haben sich lange nicht dafür zuständig gefühlt und Asperger als Kindheitsphänomen betrachtet. Meist holen sich erwachsene Betroffene erst dann Hilfe, wenn sie in eine Krise geraten. Verfügen die aufgesuchten Fachleute dann nicht über das nötige Wissen, kommt es auch nicht zur Diagnose.

    Buben und Männer sind häufiger betroffen als Mädchen und Frauen.